×
+49 (0) 95 61 - 705 92 30
Doc Grosch
Zahnarztpraxis Dr. Uwe Grosch

Hindenburgstr. 5
96450 Coburg
Kontaktdaten speichern
Servicezeiten
09:00 - 12:00 Uhr
14:00 - 18:00 Uhr
Doc Grosch - Bitte lächeln.

« Zurück

Mehrheit der Erwachsenen putzt die Zähne falsch

In einer repräsentativen Studie zur richtigen Zahnpflege wurden 1.025 Frauen und Männer im Alter zwischen 14 und 69 Jahren in Deutschland befragt. 57 Prozent der Befragten gaben an, ihre Zähne mit kreisenden Bewegungen zu putzen. Diese Technik führt allerdings dazu, dass das Zahnfleisch verletzt werden kann. Außerdem werden dabei häufig Zahnbelag und Bakterien unter den Zahnfleischrand geschoben, was zu Entzündungen führen kann. Um bakteriellen Zahnbelag optimal zu entfernen und das Zahnfleisch zu schonen, sollten die Zähne mit fegenden und rüttelnden Bewegungen gereinigt werden.

Weitere Erkenntnisse der Studie:

  • 78 Prozent der über 50-jährigen Studienteilnehmer konzentrieren sich auf die Tätigkeit Zähneputzen.
  • 31 Prozent der 14-29-Jährigen laufen beim Zähneputzen herum und 25 Prozent sind in Gedanken schon bei der Arbeit oder dem Tagesablauf.
  • 4 Prozent der Männer schneiden beim Zähneputzen Grimassen, 4 Prozent der Frauen machen dabei leichte Gymnastikübungen.
  • 60 Prozent der Befragten putzen ihre Zähne keine drei Minuten oder länger.
  • 59 Prozent der Studienteilnehmer nutzen Zahnseide oder Interdentalbürsten
  • Nur 11 Prozent der Teilnehmer nutzen Zahnseide zur Reinigung der Zahnzwischenräume mindestens einmal täglich.
  • 44 Prozent der Befragten ist eine professionelle Zahnreinigung zur Vorsorge zu teuer, obwohl Füllungen, Kronen und Zahnersatz sowie umfangreiche Eingriffe wie Wurzelbehandlungen meist teurer sind.

Auch bei der Mundhygiene bei Kindern gibt es laut Studie Verbesserungsbedarf. So sollten Eltern bis zum 9. Lebensjahr des Kindes die Zähne immer nachputzen, da Kinder noch nicht in der Lage sind, den Zahnfleischrand und die Zahnzwischenräume gründlich zu reinigen. Generell ist das Zahnputzverhalten von Kindern vom Engagement der Eltern abhängig. Weitere Studienergebnisse:

  • 11 Prozent der drei- bis fünfjährigen Kinder putzen die Zähne schon selbst.
  • Bei 75 Prozent der Kinder wird von den Eltern vor- oder nachgeputzt.
  • 65 Prozent der 3-5-jährigen Kinder benutzen eine Handzahnbürste, nur 15 Prozent eine elektrische Zahnbürste.
  • 36 Prozent der 6-8-jährigen Kinder benutzen zum Zähneputzen eine elektrische Zahnbürste.
     

Artikel weiterempfehlen Artikel weiterempfehlen »

Kritik und Wünsche zu den Inhalten Kritik und Wünsche zu den Inhalten »

« Zurück

©2017 Praxeninformationsseiten | Impressum