Doc Grosch Zahnarztpraxis Dr. Uwe Grosch Hindenburgstr. 5 | 96450 Coburg | info@doc-grosch.de  | Telefon: 0 95 61 – 705 92 30 | Fax: 0 95 61 – 705 92 40

Zahnkronen – wenn Zähne stark beschädigt oder abgenutzt sind

Zahnkronen überkappen Zähne und sorgen so für deren langfristige Erhaltung. Sie ersetzen verloren gegangene Zahnsubstanz oder dienen der Verankerung von Zahnbrücken bzw. herausnehmbarem Zahnersatz.

Zahnkronen sind die beste Lösung, wenn Zähne

Zahnkronen haben dieselbe Form wie eigene Zähne. Sie werden fest auf die Zähne zementiert und können beim Kauen ganz normal belastet werden. Da sie über die Zahnwurzel mit dem Kiefer verbunden sind, bleibt auch das Feingefühl beim Kauen erhalten. Durch die natürliche Zahnform der Kronen gibt es keine Beeinträchtigung beim Sprechen. Kronen aus Keramik können zudem farblich perfekt an die Nachbarzähne angepasst werden. Dadurch haben sie die Ästhetik natürlicher Zähne.

Welche Arten von Zahnkronen gibt es?

Wenn eine Zahnkrone den Zahn komplett überkappt, spricht man von einer Vollkrone oder Hülsenkrone. In manchen Fällen reicht es aus, nur Teile eines Zahnes zu ersetzen. In diesen Fällen spricht man von einer Teilkrone.
Welche Kronenart und welches Material gewählt werden, hängt vom Zustand der Zähne, von Ihren ästhetischen Ansprüchen und der Kostensituation ab. Wir beraten Sie dazu gerne ausführlich.

CEREC® für Kronen aus Keramik

Kein Abdruck, kein Provisorium, nur ein Behandlungstermin

Für die Herstellung von Inlays und Kronen aus Keramik empfehlen wir Ihnen das CEREC®-Verfahren. „CEREC“ steht für „CEramic REConstruction“ und bedeutet für Sie: Keramik-Füllungen in nur einer Sitzung. Mit der computergestützten Behandlungsmethode (CAD/CAM) fertigen wir stabile und lang haltbare Keramik-Inlays innerhalb einer Sitzung und setzen sie sofort ein – passgenau und schonend. Diese Einlage-Füllungen eignen sich sehr gut für kleine bis mittelgroße Defekte im Seitenzahnbereich.

Wie funktioniert CEREC®?

Mit einer 3D-Kamera wird der präparierte Zahn vermessen. Aus diesen Daten konstruieren wir am Computer eine Vorlage, welche dann in etwa zehn Minuten von einer Schleifmaschine aus einem Keramikblock automatisch herausgefräst wird. Die fertige Arbeit kann nach der Politur bzw. dem Glanzbrand sofort eingesetzt werden.

Video zu CEREC®:
Geschäftsreise mit Pech und Glück